Deutsches Trachtenfest 2012 in Altenburg

Vom 01. – 03. Juni 2012 fand in Altenburg/Thüringen das Deutsche Trachtenfest 2012 statt. Natürlich ließ es sich die Riesengebirgs-Trachtengruppe München nicht nehmen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Wir fuhren gemeinsam mit unserem befreundeten Verein, dem Heimat- und Brauchtumsverein Lechler München, am Freitag in aller Frühe mit dem Bus in die einstige Residenz- und Skatstadt. Die Stimmung war prima und voller Erwartung starteten wir in das Wochenende.
Am Freitagabend trafen wir uns auf dem historischen Marktplatz in Altenburg zur offiziellen Eröffnung des Deutschen Trachtenfestes. Danach zeigten Thüringer Trachtengruppen einen Querschnitt aus Liedern, Tänzen, Bräuchen und Mundart ihrer Heimat. Anschließend gab es ein Konzert der Gruppe „Fork & Fiddle“, die internationale Folkmusik spielte.

Der Samstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück und einem anschließenden Besuch im berühmten Altenburger Schloss mit Spielkarten-Museum. Nach dem Mittagessen zeigten wir auf einen der vier Tanzböden in der Innenstadt unsere Volkstänze und das Spiel mit den Kuhglocken. Unseren letzten Tanz, den „Sonderburger Doppelachter“, tanzten wir gemeinsam mit unseren mitgereisten Freunden, den „Lechlern“. Einen weiteren Auftritt hatten wir bei der eigenen Aufführung der „Lechler“ auf dem Altenburger Markt. Am Abend gab es dann eine Trachtengala, bei der wir mit Stolz unsere Tracht präsentieren durften. Den Abend ließen wir mit einem Konzert der Gruppe „The Shanes“ ausklingen. Eine temperamentvolle Mischung aus internationalem Folk, Country und Rock´n´Roll.

Am Sonntag begann um 11:30 Uhr die große Deutsche Trachtenparade aller 2000 Teilnehmer und das „Altenburger Bauernreiten“, ein festlicher Aufzug mit Pferden, Kutschen, Wagen und Fußvolk der Altenburger Bauernschaft. Wir waren überwältigt von den Zuschauern, die uns am Wegesrand begeistert zujubelten, vor allem als Veronika, Nicole, Uli und Markus bei Stillstand des Zuges den Kreuzkönig schwebten. Der Festzug endete am Altenburger Festplatz beim „Großen Teich“. Hier erhielten alle Trachtler eine warme Mahlzeit und danach hieß es auch schon wiederAbschied nehmen.

Wir blicken auf ein gelungenes Trachtenfest mit einer hervorragenden Festorganisation zurück. Herzlichen Dank unserem Guide Gerd Malig, der uns prima betreute und uns mit seinem umfassenden Wissen seine Heimatstadt näherbrachte. Wir kommen gerne wieder!

In der Bildergalerie gibt es schöne Bilder vom Deutschen Trachtenfest 2012!