Deutsches Trachtenfest 2016 in Öhringen

Die Riesengebirgs-Trachtengruppe München vertritt die Schlesier beim Deutschen Trachtentreffen in Öhringen/BW vom 27. - 29. Mai 2016

 

 

Nach dem erfolgreichen Treffen in Altenburg/Thüringen im Jahre 2013 war es nun nach drei Jahren wieder soweit: Der Vorsitzende des Bundestrachtenverbandes, Knut Kreuch, lud erneut zu einem Treffen ein. Diesmal führte uns der Weg nach Baden-Württemberg, in das beschauliche Städtchen Öhringen. Die Trachtenfreunde aus dem Hohenloher Land bereiteten uns unter der organisatorischen Leitung von Rebecca Simpfendörfer einen tollen Empfang. Alles war bestens vorbereitet, jede Gruppe wurde für die Zeit des Aufenthalts von einem ortskundigen freiwilligen Helfer betreut, der viel über die Stadt und die Region zu berichten wusste. Die Riesengebirgler eröffneten schon am Freitagnachmittag auf der großen Sparkassenbühne den bunten Reigen mit einem halbstündigen Programm. Die zahlreichen Zuschauer nahmen die Darbietungen, bestehend aus unseren traditionellen Volkstänzen und einigen Liedern, vorgetragen mit dem Glockenspiel, mit Begeisterung auf.

In der Abendveranstaltung auf der gleichen Bühne folgte die offizielle Begrüßung und Eröffnung durch den Bürgermeister der Stadt und unseren Vorsitzenden Knut. Das vielseitige Programm, in erster Linie durch die Gastgeber und die Bundesgruppe des Verbandes gestaltet, fand große Beachtung und Anerkennung.

Im Laufe des Abends gab es noch Gelegenheit sich bei geselligem Beisammensein in interessanten Gesprächen auszutauschen. Alte Freundschaften wurden gepflegt, neue geschlossen. Das Treffen bot wieder hervorragende Möglichkeiten „über den Tellerrand hinaus zu schauen“ und die Trachten, sowie Aktivitäten der Trachtenfreunde aus dem ganzen Bundesgebiet kennen zu lernen. Auch gab es Gelegenheit, sich am offenen Tanzen zu beteiligen.

Am Samstag zeigten viele Gruppen auf verschiedensten Bühnen in der Stadt und auf dem Gelände der in diesem Jahr in Öhringen stattfindenden Landesgartenschau ihre Trachten und unterhielten die Zuschauer mit Tanz und Musik. Hier beteiligte sich die Riesengebirgs-Trachtengruppe München zunächst mittags auf dem Marktplatz im Zentrum und etwas später auf der Freifläche des Hofgutes jeweils ein einstündiges Programm. Aus München war auch der Heimat- und Brauchtumsverein Lechler München e.V. zum Bundestrachtentreffen angereist. Da die Lechler ebenso wie wir Mitglied im Trachtengau München und Umgebung sind, lag es nahe, sich für eine gemeinsame Programmgestaltung zusammenzuschließen.

Der Abend stand unter dem Motto „Menschen in Tracht zusammenbringen“ und wurde vom Vorsitzenden Knut Kreuch persönlich in seiner gewohnt unterhaltsamen Art moderiert. Höhepunkt und Abschluss des Abends stellte der berühmte Schwertertanz dar, der von mehreren Gruppen aus Thüringen gemeinsam präsentiert wurde. Danach blieb nur noch, zum nächsten Bundesdeutschen Trachtentreffen im Jahr 2019 in die Stadt Lübben im Spreewald einzuladen.

Am Sonntag fand der Festgottesdienst in der Stiftskirche statt und ab 12.00 Uhr bewegte sich ein prächtiger Festzug mit allen Gastgruppen durch die Straßen Öhringens, die von einer großen Zahl begeisterter Zuschauer gesäumt waren.

Alle Teilnehmer hatten während der Zeit ihres Aufenthalts Gelegenheit, zu jeder Zeit das Gelände der Landesgartenschau zu besuchen, und sich dort an vielen Besonderheiten und Schönheiten zu erfreuen.

Gesund wieder zu Hause angekommen, blicken wir auf ein gelungenes Bundestrachtenfest mit vielen schönen Erlebnissen und eine kameradschaftliche Zeit mit den Trachtenfreunden zurück. Wer nicht dabei war, hat was verpasst.

Uli Moll