RTG aktiv Oktober/Dezember 2013

Auch die letzten 10 Wochen im Jahr 2013 waren noch von verschiedensten Veranstaltungen und Aktivitäten der Trachtler geprägt .  Noch im Oktober besuchten wir einen Kirchweihtanz, den unsere bayerischen Trachtenfreunde vom V.T.V. Alt-Miesbach am Westkreuz veranstalteten. Martin Werner hatte in Unterföhring mit dem Gauverband München einen sehr unterhaltsamen Hoagarten organisiert und ein großer Teil der Mitglieder nahm am Herbstlehrgang der Schlesichen Jugend Bayern in Trausnitz teil. Dort wurde wieder fleißig getanzt, gesungen und gebastelt und nach den in diesem Jahr fälligen Neuwahlen erfolgte sogleich eine angeregte Planung für die kommenden Monate. Andreas Tiedemann, ehemals Eichendorff-Tanzgruppe Forchheim, erhielt die Bestätigung als Vorsitzender und Veronika Moll, Vortänzerin bei der RTG, übernahm wiederum das Amt seiner Stellvertreterin. Wir wünschen den Beiden viel Erfolg bei der zunehmend schwierigen Leitertätigkeit.

Am ersten Novemberwochenende trafen sich mehr als 50 Trachtler aus den verschiedensten Regionen Deutschlands. Alle stammen aus Gruppen, die an den Europeaden teilnehmen. Gemeinsam verbrachten wir ein sehr harmonisches Wochenende. Die Zusammenkunft erfolgte auf  Einladung des Deutschen Europeadekomitees und Uli Moll hatte in Forchheim die Unterbringung und ein Rahmenprogramm organisiert. Auch eine Stadtführung im historischen Städtchen stand auf  dem Programm. Sehr stark lag der Schwerpunkt auf dem gedanklichen Austausch in vielen privaten und „dienstlichen“ Gesprächen, bei denen es in erster Linie um die Zukunft der Europeade und das Engagement der Einzelnen ging. Die freundschaftliche Begegnung bei Musik und tollem Tanzprogramm überwog aber im Wesentlichen und hat die Gemeinschaft auf ein Neues ganz hervorragend zusammengeschweißt.

Bevor die Weihnachtsfeiern der verschiedenen Vereine und Organisationen den Jahresabschluss bestimmten, feierten wir wie immer mit den Freunden der Oberschlesischen Landsmannschaft das alljährliche Fest zu Ehren der Heiligen Barbara. Die RTGler waren mit der Fahnenabordnung in der Kirche am Jakobsplatz vertreten und gestalteten das Programm der weltlichen Feier durch Tänze und dem Glockenspiel mit.

Die Aussegnungsfeier unseres langjährigen Mitglieds Gerda Geiger am 17.12.2013 trübte die Vorweihnachtszeit sehr. Völlig unerwartet und viel zu früh wurde sie aus unseren Reihen gerissen.

Mit unserer eigenen Weihnachtsfeier, die wie immer sehr abwechslungsreich und harmonisch verlief,  verabschiedeten sich Vorstand und Mitglieder mit den besten Wünschen und Vorsätzen für 2014 von einem ereignisreichen Jahr.

Auf diesem Weg all unseren Freunden und Gönnern nochmals die besten Wünsche  für 2014, verbunden mit der Bitte, dass Sie uns auch weiterhin wohl gesonnen bleiben und die Riesengebirgs-Trachtengruppe auch in Zukunft bei den Bemühungen um den Erhalt des schlesischen Brauchtums kräftig unterstützen.