Chronik: Wir in Schlesien

Als es nacFahrt nach Schlesien mit der Schlesischen Jugend Bayernh der Grenzöffnung 1990 endlich möglich war ungehindert nach Schlesien zu reisen, nahmen wir diese Gelegenheit sofort wahr und begaben vom 06. bis.17. Juni 1990 auf einen aufregende Reise.
Bei den volkstümlich-kulturellen Programmen, welche wir den Deutschen Freundeskreisen vorführten, waren die Säle immer überfüllt. Das dankbare Publikum erlebte nach 45 Jahren zum erstenmal wieder ein schlesisches, volkstümliches Programm. Wichtige Stationen auf dieser Fahrt waren: Annaberg mit deutschem Gottesdienst, Lubowitz (Eichendorff), Schweidnitz (Friedenskirche), Trebnitz (Kl
oster, Heilige Hedwig), Breslau, Liegnitz, Agnetendorf (Gerhart Hauptmann) und die Schneekoppe im Riesengebirge.

Aber diese Fahrt blieb nicht die einzige. Die Riesengebirgs-Trachtengruppe ist auch aktiv in der Schlesischen Jugend Bayern. So fuhren Mitglieder unseres Vereins mehrere Male mit der Schlesischen Jugend nach Schlesien, um den Leuten schlesisches Kulturgut zu zeigen und ernteten dort mit ihren Liedern und schwungvollen Tänzen großen Beifall.

Die letzte gemeinsame Fahrt mit der Schlesischen Jugend Bayern nach Schlesien fand im August 2013 statt.

Hier geht's zum Bericht RTG aktiv August/September 2013

 

 Fahrt nach Schlesien 2013 mit der Schlesischen Jugend BayernVor der Kirche Wang 2013Ein gemalter Reisebericht